Logo

Momentan online :

 1 Besucher

Anzahl Nutzer seit dem 22. Mai 2003 :

 4438 Besucher

Größte Zahl gleichzeitiger Nutzer :

 24 Besucher (10.03.2009)

Aktuellste Neuigkeiten :

 29.02.2012

Letzter Eintrag im Forum :

 04.09.2016 | 21:50 Zum Thread

 

 

 

 
 
 
www.schattenburg.ch - Erste Welt - Entstehungsgeschichte

Entstehungsgeschichte

Will man ein Rollenspiel spielen, braucht man nicht nur ein Regelwerk, Würfel und Spielercharakter. Unentbehrlich für spannende und stimmungsvolle Abenteuer ist das richtige Umfeld, in welchem die Helden der Spieler sich bewegen. Es gibt dutzende Spielwelten, welche jedes nur erdenkbare Spielgenre abdecken - sei es eine magische Fantasywelt deren Kontinente über den Wolken schweben, eine karibische Inselwelt voller Wilder und Piraten, der äusserste Rand des kolonisierten Weltalls oder eine Verlieswelt voller düsterer Schrecken. Jede Spielwelt hat ihre Eigenheiten, ihre Geschichte, ihre Hintergründe und ihre Geschehnisse. Oftmals kann man unzählige Bücher, Karten und anderes Hintergrundmaterial zu den entsprechenden Spielwelten kaufen. Trotzdem haben wir uns dafür entschieden, in keiner dieser Welten zu spielen sondern eine eigene zu kreieren...

Die Erste Welt

Die Erste Welt

Die Erste Welt - auch Anroau genannt - sie war die erste Welt, welche von den Alten Göttern erschaffen wurde. Hier nahm die Schöpfung ihren Anfang, ebenso wie das Verderben. Denn die Erste Welt - lange Zeit vor den Jungen Göttern und ihren Völkern verborgen - ist ein Kerker. Der Kerker Maugrimms, des wahnsinnigen Gottes, welcher die Schöpfung als sein Eigen betrachtet.

Doch die Götter, sowohl die alten Elementargötter, als auch die Jungen Götter, sorgen dafür, dass der Kerker für immer versiegelt bleibt. Und nicht nur die Götter, auch die Sterblichen kämpfen dafür, dass Maugrimms Einfluss nicht wächst - jedoch nicht alle! Insgeheim erhoffen sich einige Sterbliche Macht und Einfluss, wenn sie es schaffen, Maugrimms Kerker zu öffnen...

Amara

Unüberschaubar sind die Tiefen der Vergangenheit der Ersten Welt für die Sterblichen. Jene Welt, welche von den Alten Göttern als Erste geschaffen wurde, ist inzwischen das Heim unzähliger Völker. Doch dies war nicht immer so. Am Anfang gab es nur die Götter. Erst nach dem Ersten Götterkrieg, in welchem Rakoth Maugrimm gefangen und auf ewig eingekerkert wurde, wurden die Alten Völker erschaffen. Völker so voll elementarer Macht und göttlicher Essenz, dass sie selbst unsterblich waren.
Bevor die Schleier der Mada zerrissen und die ersten Sterblichen Völker die Erste Welt betraten, vergingen unzählige Zeitalter. Und bis die ersten Menschenvölker erschienen und damit das Zeitalter der Menschen - in welchem wir uns befinden - einläuteten vergingen noch einmal zahllose Zeitalter.
Heute ist das Dayrenische Kaiserreich und sein Untergang bereits Geschichte. Die Alten Götter, welche diese Welt behüten sind nur noch wenigen bekannt und geblieben sind nur Sagen und Mythen, welche ein schwacher Abklatsch einer grossen Vergangenheit sind.

Im Folgenden wird die Erste Welt vorgestellt. Es ist eine grosse Welt, voller Geheimnisse und Gefahren. Es ist eine Welt, voller Grosser Umbrüche und Kreaturen, welche die Grundfesten des Universums zu erschüttern vermögen. Und obwohl die SC bereits mehr über die Geschichte dieser Welt wissen, sogar in die Vergangenheit reisten und mit mächtigen Wesen Freundschaft geschlossen haben, ist ihr Wissen nicht mehr als ein Tropfen in einem Ozean... und so soll auch hier nur das enthüllt werden, was auch die Charaktere im Laufe ihrer mannigfachen Abenteuer in Erfahrung bringen konnten.

 

Letzte Änderung am 25.12.2008
 
www.schattenburg.ch