Logo

Momentan online :

 1 Besucher

Anzahl Nutzer seit dem 22. Mai 2003 :

 1045 Besucher

Größte Zahl gleichzeitiger Nutzer :

 24 Besucher (10.03.2009)

Aktuellste Neuigkeiten :

 29.02.2012

Letzter Eintrag im Forum :

 04.09.2016 | 21:50 Zum Thread

 

 

 

 
 
 
www.schattenburg.ch - Erste Welt - Entstehungsgeschichte - Zeitalter der Menschen

Zeitalter der Menschen

Vor mehr als 3000 Jahre wandelte Galor der Strahlende unter der Sonne dieser Welt. Er war einer der ersten Oridianer, welche auf der Flucht vor einem Magischen Kataklysmus in dieser Welt geboren wurde. Die Oridianer waren diejenigen Menschen, welche die Menschliche Kultur mit sich brachten, und das Wissen um die Geheimnisse der Magie.
Tausend Jahre später hatte sich aus den Karady, dem Grössten Oridianerstamm, ein eigenständiges Menschenvolk entwickelt, mit einem eigenen, ersten grossen Reich, Kyrsir. Die Karady, oder Kyrsirener, wie sie sich nun nannten, hatten zwar nicht vergessen, weshalb ihre Vorfahren diese Welt betreten hatten, doch trotzdem spielten sie mit Dingen, welche schliesslich zum Untergang ihres Reiches führten.
Der Stamm der Aerdy jedoch besiedelte mit den meisten anderen Stämmen das Gebiet des Tamar-Re, dem Fluss ohne Ende. Ihre Magie blieb anders. Aus Angst vor der Vergangenheit verweilte sie sehr nahe am Leben und wurde eine Kunst von wenigen. Streng behütet von Klerikern längst vergessener Gottheiten und Magiern, deren Macht über Leben und Tod vollkommen war. Doch die Zeiten wandeln sich und auch sie sollten vergehen.

Und als die grossen Reiche vergangen waren und vieles Wissen auf immer verloren, herrschte das Gesetz des Starken. Nur leicht gemildert durch den Schutz Saijans. Schliesslich jedoch gelang es einem Krieger des Gottes, Menschen, Elfen, Gnome und Halblinge um sich zu scharen. Mit Entschlossenheit machte er sich daran ein Reich zu erschaffen, welches seinen Bewohnern Gerechtigkeit und Schutz bringen sollte. Dieser Krieger war DyRenn oder auch Dayren Dal, der Grosse - Gründern des Dayrenischen Kaiserreiches.

 

Letzte Änderung am 18.12.2008
 
www.schattenburg.ch