Logo

Momentan online :

 1 Besucher

Anzahl Nutzer seit dem 22. Mai 2003 :

 6345 Besucher

Größte Zahl gleichzeitiger Nutzer :

 24 Besucher (10.03.2009)

Aktuellste Neuigkeiten :

 29.02.2012

Letzter Eintrag im Forum :

 04.09.2016 | 21:50 Zum Thread

 

 

 

 
 
 
www.schattenburg.ch - Finsterbann - Nichtspielercharakter - Nashwa Tzafahirah al'Fahan

Nashwa Tzafahirah al'Fahan

Dieser Charakter wird von Adrian gespielt.

""

Cheveyo Jesa
 

""

Julién Dalamar
 

""

Rikku
 

""

Shevon al'Meronaan
 

Nashwa ist eine Zahori - und eine Bewahrerin derselben.

Steckbrief

Name:

Nashwa Tzafahirah al'Fahan

Rufname:

-

Geschlecht:

Weiblich

Rasse:

Mensch

Klasse:

Schurke Stufe 4 / Kämpfer Stufe 2 / Derwisch Stufe 2

Gesinnung:

chaotisch / neutral

Gottheit:

-

Alter:

26 Jahre

Grösse:

1,73 Meter

Gewicht:

138 Pfund

Aussehen:

Man kann auf den ersten Blick erkennen, dass sie eine Zahori ist. Ihre Kleider sind bunt und weit, ihre langen Haare rabenschwarzen, ihre Wangenknochen hoch und BLABLABLA
Wann immer möglich trägt sie bunte Blusen, weite Röcke und ihre offenen Haare bändigt sie nur mit einem Band. Doch da sie momentan nicht im Schutze ihrer Ritena unterwegs ist sondern mit Bhanahai reist, muss sie ihre Kleidung den Umständen anpassen. Unter ihrem weiten Mantel trägt sie eine Lederrüstung, welche zusätzlich mit Metallplatten und Tahakaj-Leder verstärkt ist. Ihre Kleider sind in dunklen Grau- und Grüntönen gehalten und nicht zu weit, um im Kampf die nötige Bewegungsfreiheit zu haben.
Umso glücklicher ist sie, wenn sie abends in ihre traditionellen Tanzkleider schlüpfen kann, um den Lamento oder Lamentano zu tanzen. Dann wirbelt sie den Paillettenverzierten Rock umher, die Fussschellen klingeln wild und die BLABLA

Attribute

Stärke:

18

Geschicklichkeit:

20

Konstitution:

16

Intelligenz:

13

Weisheit:

10

Charisma:

8

Weitere Werte

Trefferpunkte:

73

Erfahrungspunkte:

-

Talente

Defensive Kampfweise

Mensch

Umgang mit exot. Waffe

Charakter 1. Stufe

Ausweichen

Charakter 3. Stufe

Beweglichkeit

Kämpfer 1. Stufe

Waffenfokus

Kämpfer 2. Stufe

Verb. Zufallbringen

Charakter 6. Stufe

Ausrüstung
Am wichtigsten sind ihr jene Stücke, welche sie mit ihrer Ritena, ihrer Casseida und ihrer Traga verbinden. Sei es ihr Zha, ihre Tanzkleider, Schmuckstücke oder andere Erinnerungsstücke. Besonders am Herzen liegt ihr ihre Waffe, da sie Teil ihrer Ausbildung als Cordu und damit Teil ihres Tanzes ist. Sie ist Symbol und Erinnerung für den Kampf der Zahori und ein Zeichen für erlangte Freiheit und verlorene Heimat.
Viele andere Gegenstände betrachtet sie mehr als Notwenigkeit, die zwar wichtig und praktisch sind, welche sie aber ohne weiteres gegen andere Sachen tauschen würde, wenn diese auf ihre Art ebenso praktisch sind.

Stachelkette

Im Gegensatz zu den Zaltai geht der Tanz der Cordu eine Stufe weiter: es ist der Tanz mit einer Waffe. Auch wenn die Waffe zu einem zentralen Bestandteil des Tanzes wird, so ist und bleibt es ein Tanz. Und auch wenn viele Cordu das Krummschwert als Waffe erwählen, so hat sich Nashwa für die Stachelkette entschieden. Und wer ihren wirbelnden Tanz sieht, der erkennt, dass es tatsächlich ein Tanz ist!
+1 Bonus
Aufflammen
Verderben (Menschen)
 

Beschlagene Lederrüstung

Die Lederrüstung ist speziell für eine Cordu angefertigt, um ihr die nötige Beweglichkeit für den Tanz zu ermöglichen. Die Rüstung ist aus Leder und zusätzlich mit Metallplatten und Tahakaj-Leder verstärkt.
+2 RK-Bonus
 

Lederhandschuhe

Die Handschuhen sind aus hellem Leder. In den Handrücken der beiden Handschuhe sind zwei Cordu einbegrannt - im Tanz vereint. Es ist das Abschiedsgeschenk von Farihah Sadiqah al'Fahan
Geschicklichkeitshandschuhe +2
 

Silberring

Es ist ein schlichter Silberring, welchen sie von der Nonna ihrer Retina erhielt, nachdem sie deren Auftrag erfüllt hatte - und somit von einer Stan zu einer Cordu erhoben wurde.
Schutzring +1
 

Zahori-Mantel

Manche mögen ihn als bunt bezeichnen, doch für Zahori ist er höchstens schlicht.
Resistenzumhang +1
 

Rucksack

Er ist weder schön noch verbindet Nashwa etwas mit ihm - aber er ist eindeutig sehr praktisch!
Hewards praktischer Rucksack
 

Lebenslauf

Wie alle Zahori wurde auch Nashwa im Alter von fünf Jahren geprüft und zur Freude aller eröffnete die Chiovanni ihr, dass sie zu den Zaltai - den Diamantenen - geschickt werden solle.

Nashwa verliess ihre Traga und ging für ein Jahr zu den Zaltai, den Tänzern. Und sie erwies sich als so talentiert, dass ihr nach einem Jahr tatsächlich der Pfad der Zaltai eröffnet wurde. Die Ausbildung war hart und beschwerlich, doch im Tanz konnte sie dies alles vergessen. Sie war eine der grazilsten und anmutigsten aber auch der härtesten unter den Lehrlingen, und so kam es, dass sie mit sieben Jahren in jenen Kreis erhoben wurde, welche womöglich sogar von einem Cordu erwählt würde.

Es war die Nacht der Lunandi - die Nacht des doppelten Vollmondes - als die besten Lehrlinge der Zaltai die ganze Nacht durch in Trance tanzten. Und nur die härtesten und besten wurden von einem Cordu zu seinem Stan erwählt. Nashwas Lehrmeister war Farihah Sadiqah al'Fahan, eine noch junge Cordu. Sie lehrte Nashwa alles, was das Sein der Zahori ausmacht - den Tanz und die Tradition.

 

Letzte Änderung am 5.4.2009
 
www.schattenburg.ch