Logo

Momentan online :

 1 Besucher

Anzahl Nutzer seit dem 22. Mai 2003 :

 6345 Besucher

Größte Zahl gleichzeitiger Nutzer :

 24 Besucher (10.03.2009)

Aktuellste Neuigkeiten :

 29.02.2012

Letzter Eintrag im Forum :

 04.09.2016 | 21:50 Zum Thread

 

 

 

 
 
 
www.schattenburg.ch - ehemalige Gruppen - Die Flamme von Roc

Die Flamme von Roc

Nachdem wir mit dem Wechsel von AD&D zu D&D 3. Edition die alte Heldengruppe aufgegeben hatten, war dies unsere erste Gruppe mit dem neuen System. Leider starb die gesamte Gruppe viel zu früh beim Versuch, einen Zugang zur Unterwelt zu versperrn...

Die Helden

Bei der Flucht ab dem alten Kontinent auf einer Insel gestrandet und in Sklaverei geraten, schweisste der Gedanke an Flucht die Helden schnell zusammen. Denoch waren die Helden so unterschiedlich wie ihre Herkunft: der wilde Halbork und die diebische Adlige mussten ihre Differenzen ebenso überwinden wie der charismatische Hexer und die elfische Druidin.

Du willst wissen, welche Helden in dieser Gruppe dabei waren und wer sie waren? [Zur Seite]

Was damals geschah

Sie flohen ab dem alten Kontinent, um im Westen ihr Glück zu suchen. Doch ein Sturm lies sie schiffbruch erleiden und in die Sklaverei fallen. Zusammen gelang ihnen die Flucht ab der Insel Roc - der spätere Namensgeber der Gruppe.
So gelangten sie schlussendlich doch noch nach...

Geschehnisse hatten die Gruppe in den Norden geführt, wo die Elfen einen Krieg gegen einen unbekannten Gegner kämpften, welcher nicht nur wie aus dem Nichts erschienen war sondern auch sehr erfolgreich in das Gebiet der Elfen eindrang. Die Gruppe, zu unrecht der Spionage angeklagt, bot ihre Hilfe an. Doch auch sie mussten bald einsehen, dass der Gegner sowohl in der Zahl als auch in der Magiefertigkeit überlegen war. Zumindest stellte sich heraus, wer die Angreifer waren: Drows aus dem Unterreich!
In einem verzweifelten Versuch, den Zugang zum Unterreich zu versperren, brach die Gruppe zu ihrer letzten Mission auf. Sie sollten die Höhle finden und mittels allchemistischer Wunderpäckchen die Verbindung zwischen der Erdoberfläche und der Unterwelt zu verschütten. Vom Feind entdeckt nud ohne Aussicht auf Flucht zündeten sie noch als letztes die Päckchen...

 

Letzte Änderung am 24.10.2005
 
www.schattenburg.ch